Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema ohne neue Antworten

Mit was desinfizieren?

Autor Nachricht
Verfasst am: 01. 02. 2019 [23:00]
Bella97
Themenersteller
Dabei seit: 01.02.2019
Beiträge: 1
Hallo! Ich bin Bella und ganz neu hier.
Ich fange nächste Woche meine Behandlung mit Avonex an.
Ich wollte fragen, was genau ihr benutzt um die Einstichstelle vorher zu desinfizieren.
Die Schwester meinte mit Tüchern oder mit Spray, aber ich hab mit weder noch bisher Erfahrungen.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. (:

Liebe Grüße!
Verfasst am: 02. 02. 2019 [09:47]
Brillosaurus01
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 5917

Antwort: Mit möglichst dreckigen Händen oder einem schmutzigen, verseuchten Tuch.

Sorry,

aber ich habe echt Mühe, deine Frage für voll zu nehmen.


Du kannst dir in jeder Apotheke Alkoholtupfer kaufen.

Die sind auch sehr preisgünstig und steril.

LG, Jörg
Verfasst am: 02. 02. 2019 [11:18]
Glückskind66
Dabei seit: 28.07.2014
Beiträge: 4433
Hallo Bella,

willkommen in unserer Runde.

Nimm Jörgs Äußerung nicht krumm. Aber etwas verwundern tut Deine Frage schon.

Schließlich solltest Du ordentlich über das Prozedere aufgeklärt worden sein - oder noch werden.

Ich wünsche Dir für den Start mit Avonex alles Gute. Möge es ohne nennenswerten Nebenwirkungen helfen.

Viele Grüße

Marga
Verfasst am: 02. 02. 2019 [22:18]
Martinchen
Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 77
Das Forum ist auch zum Fragen und Erfahrungsaustausch da. Selbst wenn es schon die Einführung durch den Schwesternservice gab, kann man natürlich noch nach Erfahrung von Anwendern fragen...

Früher gab es vom Service Center kostenlos Alkoholtupfer für das Desinfizieren, damit kam früher diese Frage überhaupt nicht auf. Diese werden mittlerweile aber nicht mehr kostenlos zur Verfügung gestellt und man muss sich selbst etwas in der Apotheke besorgen.
Ich rate zu Alkoholtupfern und nicht zum Spray; Alkoholtupfer sind einfach praktischer und handlicher - kann man dann auch auf Reisen besser mitnehmen.
Verfasst am: 03. 02. 2019 [07:29]
Brillosaurus01
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 5917

100 Alkoholtupfer kosten meistens unter zwei Euro.
Verfasst am: 03. 02. 2019 [12:05]
Paulina
Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 7060
Hallo Bella,

ich spritze schon viele Jahre Rebif und nehme zum Desinfizieren Alkoholtupfer. Da ich mir bei Merck/Serono für meinen Rebismart alle 3 Monate die Kanülen bestellen muß, bekomme ich gleichzeitig auch die Alkoholtupfer und Pflaster mit dazu, alles kostenlos.

Jörg, ich denke, es geht nicht um den Preis, sondern Bella will einfach nur wissen, mit welchen Desinfektionsmöglichkeiten wir positive Erfahrungen gemacht haben. Wenn man keinerlei Erfahrung mit sowas hat, darf man doch mal fragen, dafür ist das Forum ja da.

LG, Helga
Verfasst am: 04. 02. 2019 [15:05]
Trof
Dabei seit: 02.02.2013
Beiträge: 3480
Hallo Bella,

als ich noch Avonex gespritzt habe vor ein paar Jahren, konnte man die hier kostenlos bestellen.
Das gibt es aber wohl nicht mehr, wie schon andere schrieben.

Die Tupfer sind praktisch in der Handhandhabung und einzeln verpackt.
Für unterwegs somit auch sehr gut in der Handhabung.

Ich würde sie Dir auch empfehlen und nicht ein Spray.

LG und alles Gute für die Avonex Anwendung
Steffi
Verfasst am: 07. 02. 2019 [20:21]
madita1
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 1907
HALLO Bella, eigentlich braucht man nichts zu desinfizieren, so sagen es neue Erkenntnisse. Ich mache es aber auch immer, bei den Thrombosespritzen. Habe auch Avonex gespritzt, jetzt aber nicht mehr. Würde Dir auch zu den Tüchern raten, oder Deine Spritzen Schwester ansprechen, ob sie etwas hat.

Meine hat mir damals auch die kurzen Kanülen besorgt. Viel Erfolg, keine Nebenwirkungen und gutes gelingen.
Liebe Grüße Madita
Verfasst am: 10. 02. 2019 [10:54]
paju7
Dabei seit: 25.01.2013
Beiträge: 2531
.




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.