Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema ohne neue Antworten

MS und die Wechseljahre einer Frau!

Autor Nachricht
Verfasst am: 13. 06. 2017 [19:40]
ErikaAnna
Themenersteller
Dabei seit: 08.06.2017
Beiträge: 1
Seit 2005 habe ich MS, hatte einen sehr ruhigen verlauf mit nur 2 großen Schüben.Seit ca. einem Jahr habe ich mit den Symptomen der Wechseljahre zu kämpfen. Sehr starke Hitzewallungen, meist am Tage. Seither habe ich aber auch viel mehr Schübe. Die rechte Hand sowie der Arm dann komplett gelähmt und sehr schmerzhaft. Meist nach ca 1 Stunde verschwinden die Schmerzen wieder und ich kann meinen Arm wieder bewegen.
Nun meine Frage an die Damen: habt Ihr Erfahrung damit und welche Tipps könnt Ihr mir geben?
Mein Neurologe sagte mir dass die "Hitzeschübe" mit den MS Schüben zusammen hängen und ich sie unbedingt in den Griff bekommen muss. Eine Hormontherapie möchte ich sehr ungern machen wg. den Nebenwirkungen.
Ich bin sehr verzweifelt und für jede Information sehr dankbar.
Alles Liebe aus München!
Verfasst am: 14. 06. 2017 [13:05]
BirgitS
Dabei seit: 27.01.2015
Beiträge: 3938
Hallo ErikaAnna,

vermutlich hat keine der Leserinnen ähnliche Erfahrungen, weil keine Antwort kommt.

Der Frauenarzt wird da hoffentlich weiter helfen können. Es muss ja nicht gleich eine Hormontherapie sein.

Alles Gute

Birgit




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.