Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema mit vielen Antworten

Erstdiagnose Alter

Autor Nachricht
Verfasst am: 06. 08. 2016 [21:11]
Marlies2768
Dabei seit: 29.07.2016
Beiträge: 34
Hallo Jörg!

Auch bei mir wurde erst vor kurzem im Alter von 48 Jahren die MS festgestellt.

Anhand der vorliegenden MRT's konnte mir mein Neurologe sagen, das ich diese eigentlich schon vor 16 Jahren (nach der Geburt meiner Tochter) ausgebrochen wäre. Die Symptome, die ich danach hatte, hätte auch schon darauf schließen lassen. Aber ich hatte auch keine wesentlichen Einschränkungen ( bis vor ca. 1 1/2 Jahre ).

Die Diagnose bekam ich auch mehr oder weniger per Zufall. Bis dato war ich mit meinen Beschwerden von einem Arzt zum anderen gegangen. Bis hinterher der letzte mich dann aufgrund einiger Auffälligkeiten im Kopf-MRT zum Neurologen geschickt hat.
Verfasst am: 08. 08. 2016 [17:45]
brillosaurus01
Themenersteller
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 4545
Hallo Marlies,

ja, der Weg bis zur Diagnose kann sehr lang sein.

Wenn sich die MS mehr oder weniger unauffällig verhält, macht man schon eine

kleine Ärzte-Odyssee durch.

Aber schön, wenn du viele beschwerdearme Jahre hattest.

Jetzt weißt du ja, woran du bist und kannst versuchen,

ein wenig gegen zu steuern.

Auf dass, deine MS sich weiterhin so "gut verhält".

LG, Jörg




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.