Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema mit vielen Antworten

Ich denke vermehrt an MS

Autor Nachricht
Verfasst am: 11. 03. 2017 [13:38]
Regentänzer
Dabei seit: 28.02.2017
Beiträge: 16
Hallo, zwar ist deine letzte Nachricht schon ein wenig her, aber ich wollte wissen wie's dir mittlerweile geht. Interessant finde ich den Aspekt mit dem Säureblocker. Mir wurde im Mai 2016 auch aufgrund von Reflux Pantoprazol 80 mg verschrieben. Schon zu Beginn der Medikation hatte ich eine Art Panikattacke, das heißt Herzrasen, Kribbeln in den Händen und so weiter. Diese Beschwerden ließen aber mit der Zeit nach. Im August reduzierte ich dann 40 mg täglich. Kurze Zeit danach begannen bei mir die neurologischen Probleme, die MS ähnliche Symptome machen. Ich muss dazu sagen, dass bei mir auch noch kein MS diagnostiziert wurde. Nächsten Monat habe ich mein zweites Schädel MRT mit Kontrastmittel. Deshalb finde ich die These mit MS ähnlichen Symptomen im Zusammenhang mit SäureBlocker sehr interessant. Ich nehme zwar seit sechs Monaten den SäureBlocker nicht mehr, habe aber leider immer noch die MS ähnlichen Symptome. In Wiesbaden gibt es eine diagnostische Klinik, die sich mit seltenen Erkrankungen befasst. Leider weiß ich nicht wo du wohnst, aber vielleicht wäre das auch eine Anlaufstelle für dich. Selbstverständlich braucht man dafür eine Überweisung. Ich habe meine Reflux-Probleme übrigens mit Zeolith und Magnesiumspräparat nehmen Griff bekommen. Natürlich sollte das Absetzen des Medikaments überwacht werden, denn bei Reflex kann sich ja auch ein Barettösophagus entwickeln. Ich hatte auch erst mal eine Erstverschlimmerung für 2-3 Wochen bis es besser wurde.
Alles Gute!
Regentänzer




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.