Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema ohne neue Antworten

Lumbalpunktion. .3 Tage danach geht es mir schlecht

Autor Nachricht
Verfasst am: 22. 06. 2017 [14:13]
Noname1983
Themenersteller
Dabei seit: 05.05.2017
Beiträge: 16
Wer hatte von euch schon eine lumbalpunktion? 
Ich hatte eine am Montag im kh..War auch bis heute dort. Ich hatte nach dem ersten Tag kopfschmerzen wie verrückt die nur im liegen besser wurden.
Seit gestern kamen dann kreislaufprobleme dazu...Bin gestern fast umgekippt mit schweissausbruch und so weiter. Seit dem hab ich ein brennen auf kopfhaut.nun wurde ich heute entlassen. Zuhause dann hab ich immer mal was genacht und zwischendurch ausgeruht...aber dann beKamm ich wieder übel schwindel kalter schweiss Panik gefühl keine Luft zu bekommen. ...hab mich hingelegt. SO nun hab ich natürlich angst. Kommt das von der lumbalpunktion? Vorher hatte ich das nicht.
Verfasst am: 22. 06. 2017 [18:50]
BirgitS
Dabei seit: 27.01.2015
Beiträge: 3441
Hallo noname,

mir ging es nach der Lumbalpunktion genauso. Auch mit dieser Zeitverzögerung.

Ich kann es dir nicht genau wissenschaftlich erklären, aber die fehlende Flüssigkeit ( auch wenn es nur minimal ist) muss erst nachgebildet werden. Durch den Unterdruck, weil Flüssigkeit fehlt, entwickelt sich der Kopfschmerz.

Mein Ratschlag: ganz viel liegen, nichts tun, viel trinken soll auch helfen.

In ein paar Tagen wird vorbei sein.

Birgit
Verfasst am: 22. 06. 2017 [19:20]
Noname1983
Themenersteller
Dabei seit: 05.05.2017
Beiträge: 16
Hallo Birgit. Hattest du auch schwindel. Ich hab heute richtige panikattacken bekommen mit schweissausbruch und kopf kribbeln. .Bitte sag mir dass das alles Nebenwirkungen sind und diese wieder weggehen. Ich habe nun angst dass das nicht wieder weg geht oder die was bei mir nervlich kaputt gemacht haben icon_frown.gif
Verfasst am: 22. 06. 2017 [19:30]
BirgitS
Dabei seit: 27.01.2015
Beiträge: 3441
Hallo,

Bei mir war an einem tag noch Übelkeit dabei.

Ich schreib im Moment vom Handy. Daher nur kurz.

In ein paar Tagen wird es vorbei sein. Viel liegen und keine Panik.

Birgit
Verfasst am: 22. 06. 2017 [20:28]
Noname1983
Themenersteller
Dabei seit: 05.05.2017
Beiträge: 16
Was ich nicht verstehe dass meine kopfhaut so extrem kribbelt...kommt das auch von der punktion oder muss ich mir sorgen machen ?
Verfasst am: 22. 06. 2017 [22:22]
Brillosaurus01
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 4207

Hallo Noname1983,

wie Birgit schon geschrieben hat. Nach einer LP soll man viel liegen

und viel trinken.

Bei der LP wird meines Wissens in einem Bereich punktiert,

wo man nichts kaputt machen kann.

Das mit deiner Kopfhaut, hat vermutlich nichts mit der LP zu tun.

LG, Jörg
Verfasst am: 23. 06. 2017 [21:13]
susaen
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 891
Hi Noname1983,

wenn es am Montag noch nicht besser ist, geh nochmal in die Klinik.

Es kann passieren, dass sich das Einstichloch nicht richtig verschließt, denn muss ein Blutpatsch gemacht werden.

Ansonsten viel trinken, gerade auch bei dem Wetter und am besten liegen.

Grüße
susaen
Verfasst am: 06. 07. 2017 [15:17]
jinx711
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 20
Ergänzend zu Susaens Antwort hat mir mein Neurologe damals empfohlen Koffein-Tabletten zu nehmen. Hat aber trotzdem seine Zeit gebraucht bis alles wieder gut war.
Die Tabletten gab es ohne Rezept in der Apotheke.

LG
Jinx




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.