Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema mit vielen Antworten

Aubagio

Autor Nachricht
Verfasst am: 17. 07. 2017 [20:33]
susaen
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 891
Hi Tulpe2017,

"Tulpe2017" schrieb:

Nach einem halben Jahr ist's bei mir jetzt mit dem Aubagio vorbei, mein Neurologe verschreibt's mir nimmer, zuviele Schübe. icon_frown.gif


dabei braucht Aubagio ca. 6 Monate bis vielleicht eine Schutzwirkung aufgebaut ist...

Aber bevor du wechselst musst du nun eh erstmal das Aubagio auswaschen und dann hoffen dass die Blutwerte zeigen das es funktioniert hat.

Grüße
susaen
Verfasst am: 18. 07. 2017 [23:05]
Tulpe2017
Dabei seit: 18.02.2017
Beiträge: 190
Wie schnell Aubagio wirkt, daran scheinen sich die Geister zu scheiden - im Handbuch des KKNMS ist von 100 Tagen die Rede.

Aber es geht vorrangig gar nicht um die Zahl der Schübe - 5 seit Februar, davon 3 nach mehr als 3 Monaten Aubagio - sondern um die Behinderungsprogression.

Anfang Februar war ich bei einem EDSS von 0, jetzt bin ich bei 5 bzw. eigentlich schon 5,5.
Das ist verdammt viel für ein knappes halbes Jahr.
Wenn es so weiter geht, sitze ich u.U. Ende des Jahres im Rollstuhl?! icon_frown.gif
Verfasst am: 19. 07. 2017 [20:57]
susaen
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 891
Hi Tulpe2017,

nur gibt es bis heute kein Medikament, dass die Progression aufhält.

Bei Tecfidera wurde in einer Studie ein Hinweis darauf zwar gefunden, aber in den Folgestudien kommt das nicht belegt werden.

Bis heute können die ganzen Medikamente höchsten die Schübe redizieren und für eine MRT Stabilität sorgen, aber die Progression schreitet trotzdem weiter.

Grüße
susaen
Verfasst am: 21. 07. 2017 [21:14]
Tulpe2017
Dabei seit: 18.02.2017
Beiträge: 190
Bei mir kam mit jedem Schub eine deutliche Progression, zwischendurch hatte ich mich zumindest nach den ersten beiden wieder einigermaßen erholt - z.B. Gehstrecke wieder bei gut 1km statt wie jetzt kaum noch 100m - und insofern hat für mich das Eindämmen der Schübe eine hohe Priorität.

Aber jetzt muss ich ja eh erstmal abwarten und hab noch etwas Zeit mich damit auseinander zu setzen.




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.