Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Unbeantwortetes Thema

Partnerschaft

Autor Nachricht
Verfasst am: 28. 05. 2017 [14:31]
butterblume
Dabei seit: 10.04.2013
Beiträge: 84

Hallo, nochmal ich, Brigitte aus Norddeutschland...

Was mich mal sehr interessiert bei den etwas stärker Betroffenen, die schon deutliche Einschränkungen haben:

Wir gehen Eure Partner eigentich damit um? Wie geht Ihr mit Euren Partnern um? Ich für meinen Teil habe das Gefühl, dass ich gar nicht in der Lage bin, eine vernünftige Beziehung zu führen. Ich möche meistens lieber meistens allein sein oder mit Menschen zusammen, die mir nicht ganz so nah sind wie ein Partner, weil ich mich von denen auch schnell wieder lösen kann und keine Dinge machen muss, die ich nicht kann. Da habe ich kein schlechtes Gewissen, einfach Nein zu sagen und muss mich nicht so rechtfertigen.

Ich habe ja bspw. jetzt wieder einen neuen Freund,der aber allerdings 60 km von mir entfernt wohnt. Das allein ist schon sehr kräftezehrend, weil eine Fernbeziehung zum einen eh anstrengend ist (und ich auch eig. auf keinen Fall mehr wollte), für jemanden mit Einschränkungen erst recht. Außerdem brauche ich einen festen Platz, ein Zuhause, und kann nicht immer mehr hin- und herfahren; Tasche ein- und auspacken usw. So bin ich also nach wie vor viel allein, weil ich mich manchmal gegen ein Treffen entscheide. Oder dagegen, mit ihm irgend wohin zu fahren. Er ist viel unterwegs innerhalb Deutschlands und nähme mich gerne immer viel mit. Mir ist das aber zu anstrengend, weil ich auch nicht weiß, welche Wege mich erwarten etc. Ich kann mir "nicht einfach mehr eine Stadt ansehen" o. ä. Könnt Ihr das verstehen?

Wie geht es Euch generell mit Euren Partnern und dem Leben mit ihm im Alltag oder Reisen?

LG
Brigitte







 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.