Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema mit vielen Antworten

Jemand hier Erfahrungen mit Vertigoheel gemacht - hilft es?

Autor Nachricht
Verfasst am: 11. 05. 2019 [19:47]
simwe
Dabei seit: 14.04.2019
Beiträge: 6
"sunshine18" schrieb:

"simwe" schrieb:

manchmal dauert es leider, bis man etwas gefunden hat, was einem wirklich hilft oder bis der Arzt einem weiterhelfen kann. Natürlich kommt dann auch noch die Unsicherheit dazu, wenn man in der Öffentlichkeit unterwegs ist, dass es zu solchen Schwindelanfällen kommen kann. Das beeinträchtigt den Alltag enorm. Ich glaube, dass es in solchen Phasen auch immer sehr wichtig ist sich um die mentale Gesundheit zu kümmern und etwas vom Gas zu gehen. Schwindel kann oft auch psychische Ursachen haben, bei mir war es z.B. starker psychischer Stress und Belastung.
Das Mittel habe ich im Akutzustand 8-mal täglich eingenommen. Nach einem Tag war es Gott sei Dank nicht mehr ganz so schlimm und ich habe eine Woche lang 3-mal täglich 15-20 Tropfen zu mir genommen. Nach der Woche war es viel besser, die tropfen habe ich aber immer bei mir, das gibt mir Sicherheit.
Wenn du nach einer Woche keinerlei Besserung merkst, dann solltest du auf jeden Fall wieder deinen Arzt aufsuchen!
Ich hoffe dir geht es bereits besser und die tropfen haben schon ihre positive Wirkung zeigen können!
LG

hey und danke für deinen weiteren Input bzw die ausführliche Antwort, du hilfst mir damit echt sehr icon_smile.gif! ja, das mit der Öffentlichkeit stimmt wirklich, mir fällt es zum Beispiel in de Bahn extrem auf oder generell in öffentlichen Verkehrsmitteln. das mit dem psychischen Hintergrund, ja klar das stimmt auf jeden fall ... also da muss man auf jeden fall parallel einiges tun, das hör ich immer wieder.

okay super danke für die genauen infos, das hört sich schon mal sehr gut an; freut mich auch sehr für dich dass das bei dir gut geklappt hat!! - zu meiner Situation: ja ich denke, bei mir haben die tropfen auch 'angeschlagen'. ich muss sagen ich bin super erleichtert, denn das Risiko dass es vielleicht doch schlimmer wird oder so hat man immer im kopf, oder dass es eben nicht hilft. eine Besserung ist auf jeden fall schon da und ich bin aktuell recht zuversichtlich. ich werde jetzt noch zwei tage die tropfen Weiternehmen und dann es ähnlich wie du machen, dass ich sie Immer mit dabei habe, zur Sicherheit - beruhigt einen bestimmt auch. icon_smile.gif danke nochmal und ganz liebe grüße!



Hallo,
ich helfe gerne weiter, wenn ich kann! Freut mich, dass dir meine Ratschläge geholfen haben. Auch schön zu hören, dass es bei dir bereits eine Verbesserung gegeben hat =)
ich hoffe, dass du mittlerweile „schwindelfrei“ und vor allem sorgenfrei unterwegs sein kannst und es dir wieder um einiges besser geht?
Ich muss schon sagen, dass es mir nach wie vor ein sichereres Gefühl gibt, wenn ich die Tropfen bei mir habe. Natürlich trickst man damit einfach nur seinen Kopf aus, aber wie und weshalb spielt doch eh keine Rolle, so lange es einem gut geht!
LG
Verfasst am: 16. 05. 2019 [17:35]
sunshine18
Themenersteller
Dabei seit: 31.03.2019
Beiträge: 9
"simwe" schrieb:




Hallo,
ich helfe gerne weiter, wenn ich kann! Freut mich, dass dir meine Ratschläge geholfen haben. Auch schön zu hören, dass es bei dir bereits eine Verbesserung gegeben hat =)
ich hoffe, dass du mittlerweile „schwindelfrei“ und vor allem sorgenfrei unterwegs sein kannst und es dir wieder um einiges besser geht?
Ich muss schon sagen, dass es mir nach wie vor ein sichereres Gefühl gibt, wenn ich die Tropfen bei mir habe. Natürlich trickst man damit einfach nur seinen Kopf aus, aber wie und weshalb spielt doch eh keine Rolle, so lange es einem gut geht!
LG



Hey! ich kann mich nur nochmals bedanken - war echt ein tipp der mir weitergeholfen hat - mein Zustand ist auf jeden fall nicht vergleichbar mit dem, wie er war icon_smile.gif wie du schon sagst, ich finde man fühlt sich so als wäre man wieder fest mit beiden beinen am Boden irgendwie, so ein Bild ergibt sich (zum glück wieder) für mich. die tropfen hab ich jetzt auch immer dabei, falls doch mal was sein sollte. ab und zu spüre ich vereinzelt noch Kreislauf-empfindlichkeiten, aber wie gesagt das ist jetzt mittlerweile schon Kritik auf hohem Niveau. alles liebe dir!




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.