Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema ohne neue Antworten

MdK Beurteilung

Autor Nachricht
Verfasst am: 09. 01. 2018 [19:49]
madita1
Themenersteller
Dabei seit: 24.01.2013
Beiträge: 1872
Hallo ihr lieben, um den "Benny" mal verschwinden zu lassen, stelle ich meine Frage hier.

Wer hat Erfahrung mit der Pflegestufenbeurteilung des MdK? Das steht mir dann auch noch bevor, und ich möchte gerüstet sein. Wie läuft das ab?, was wollen die sehen, wissen und was soll man bereit halten?

Freue mich dann mal über Eure Erfahrungen und Tipps. Liebe Grüße Madita
Verfasst am: 09. 01. 2018 [22:10]
Trof
Dabei seit: 02.02.2013
Beiträge: 3191
Hallo Madita,

ich habe seit 2012 MS und in 2013 die Pflegestufe beantragt und auch bekommen.
Damals war es dann Pflegestufe 1, die in 2017 automatisch in einen Pflegegrad übergeleitet wurde.

Damals sollte man möglichst ein Pflegetagebuch ausfüllen zur Vorbereitung auf das Gespräch mit dem MDK.

Es ging ja damals noch um die Errechnung der Minuten.

Bei den neuen Pflegegraden ist ja da vieles anders geworden. Daher weiß ich nicht, was man im Vorfeld jetzt alles an Unterlagen haben muss.

Arztberichte und MRT Aufnahmen parat zu haben, ist sicher von Vorteil falls mal Fragen kommen.

Und ganz wichtig, keine picobello aufgeräumte Wohnung haben, eher das Gegenteil.
und wenn es geht nicht selbst die Tür öffnen.
Manche MDK Mitarbeiter machen auch den Test, das ihnen "versehentlich" ein Stift runterfällt am Tisch beim Gespräch, den man dann natürlich nicht reflexartig aufheben sollte icon_wink.gif

Letzteres waren so Tips, die ich mal aus einer "Markt" Sendung im WDR gesehen habe.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

LG Steffi




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.