Diskussionsforum

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Themen oder Kommentare veröffentlichen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema ohne neue Antworten

Wieder Probleme - Kortison ja oder nein

Autor Nachricht
Verfasst am: 02. 12. 2017 [17:08]
vk581
Themenersteller
Dabei seit: 24.08.2016
Beiträge: 16
Hallo ihr Lieben,

ich habe seit ein paar Tagen leider wieder ein paar Probleme in Form von aufflackern alter Symptome. Da ich aber in kaum 2 Wochen heiraten werde und wir gerade in Kinderplanung sind würde mir eine Kortison-Stoßtherapie überhaupt nicht in den Kram passen.
Zum einen kann ich mich gerade nicht krank schreiben lassen und zum anderen natürlich wegen den Nebenwirkungen mit denen ich mich am liebsten die kompletten 2 Wochen (die ich normal krank geschrieben werde) einigeln würde.

Lasst ihr Euch wirklich jedes mal Kortison geben? Ich hadere gerade etwas mit der Situation zumal schwanger werden bei mir absolut schwierig ist und ich auch schon mitte 30 bin....hab das Gefühl das mich das Ganze wieder zurück wirft icon_frown.gif

LG
Verfasst am: 02. 12. 2017 [19:05]
Valentina68
Dabei seit: 01.03.2016
Beiträge: 23
Nein, ich lasse mir bei gleichen oder nicht störenden Symptomen kein Korti geben.
Verfasst am: 03. 12. 2017 [11:54]
Glückskind66
Dabei seit: 28.07.2014
Beiträge: 3483
Hallo vk581,

die Entscheidung bezüglich Corti trifft ja jeder selbst.

Das Zeug beendet ja möglicherweise die Entzündung etwas schneller. Auf die Rückbildung der aufgetretenen Ausfälle hat es ja keinen Einfluß.

Ich habe seit meiner ersten Stoßtherapie neuerliches Corti verweigert. Die Nebenwirkungen in der ersten Runde waren derart heftig, daß ich wegen „Lappalien“ nicht mehr darauf zurück greife, auch nicht bei neuen Symptomen. Bisher hat dieses Vorgehen zum Glück funktioniert.

Daß unter Streß alte Symptome wieder aufflackern, ist ja eher normal. Da würde ich versuchen, den Streß raus zu nehmen. Das kann das Corti ja nicht.

Ich drücke Dir die Daumen, daß Du eine gute Zeit bis zur Hochzeit hinbekommst. Auch für die Entstehung einer Schwangerschaft ist Ruhe und Entspannung sicher förderlicher. Laß doch andere die restlichen Vorbereitungen für die Hochzeit in den nächsten Tagen übernehmen. Du mußt doch „nur“ am Tag selbst dann möglichst gesund dabei sein.

Alles Gute

Marga




 

Jetzt Teilnehmen    Online Registrierung


Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.