Expertenforum für Fragen rund um Multiple Sklerose

Derzeit sind Sie nicht eingeloggt und können keine eigenen Fragen stellen. Nehmen Sie jetzt teil:

Online Registrierung    Persönlicher Login

Thema ohne neue Antworten

Missempfindungen im Liegen

Autor Nachricht
Verfasst am: 21. 12. 2017 [22:15]
Erdschnake
Themenersteller
Dabei seit: 18.10.2013
Beiträge: 13
Guten Abend,

Ich beobachte seit längerem, dass mein Bein anfängt zu kribbeln (mit manchmal leichtem Schwächegefühl) und sich auch ein leichtes Manschettengefühl einstellt, wenn ich sitze oder liege.
Stehe ich dann auf und gehe ein paar Schritte, so wird das kribbeln/schwächegefühl besser und verschwindet meist.
Sobald ich wieder zur Ruhe kommt, fängt es wieder an.
Könnte das mit der MS zu tun haben? Ist es möglich, dass solche mMissempfindungen bei Bewegung besser werden? Ich lese eher immer vom umgekehrten Fall.

Oder könnte es sich eher um ein orthopädisches Problem handeln?

Vielen dank für ihre Bemühungen schon mal und einen schönen Abend.
Verfasst am: 22. 12. 2017 [11:39]
MS-Service-Center-Team
Dabei seit: 25.01.2013
Beiträge: 578
Es kann sich um muskuläre Beschwerden bei Lendenwirbelsäulenproblematik handeln. Es ist dann prognostisch eher günstig, wenn sich die Beschwerden bei Belastung bessern. Andererseits werden leichte Sensibilitätsstörungen bei MS oft nur in Ruhe bemerkt, da sie bei Belastung überlagert werden.

Mit besten Grüßen

Prof Sindern




 

Jetzt Frage stellen

 

Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen des Forums.