MS News

Aktiv in der Küche trotz MS

21.12.2018

Für eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur die Wahl der Lebensmittel entscheidend. Genauso wichtig ist es, selbst frisch zu kochen. Wir zeigen, wie das auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen möglich ist.

Für Menschen mit einer chronischen Erkrankung bedeutet Kochen auch selbstbestimmtes Handeln. Das Gefühl, sich diese Selbstständigkeit bewahren zu können, ist für viele Betroffene beim Genuss einer Mahlzeit genauso wichtig wie hochwertige Zutaten. Wer mit Lebensmitteln und Küchengeräten fachgerecht hantieren möchte, muss allerdings eine gewisse Fingerfertigkeit besitzen. Das fällt schon Menschen ohne körperliche Einschränkungen nicht immer leicht. Aber auch wer krankheitsbedingt Probleme mit Grob- und Feinmotorik hat, muss sich davon die Lust am Kochen nicht verderben lassen. Mit der richtigen Vorbereitung und den passenden Hilfsmitteln können auch Menschen mit leichten Behinderungen Chef am eigenen Herd bleiben.

 

Einkauf & Vorbereitungen in der Küche

Wenn es darum geht, mit körperlichen Einschränkungen zu kochen, ist eine gute Organisation besonders wichtig. Der erste Schritt ist ein Wochenplan für die Mahlzeiten und die passende Einkaufsliste. Aber auch durch cleveres Einkaufen können Sie sich viel Mühe ersparen. Erledigen Sie Besorgungen zum Beispiel mit einer Person, die Ihnen beim Einpacken, Tragen und Auspacken hilft. Viele Lebensmittel lassen sich bereits küchenfertig kaufen. Zum Beispiel können Sie Fisch oder Fleisch noch im Geschäft filetieren oder manches Gemüse schälen lassen.


Zu Hause legen Sie die Zutaten so auf der Arbeitsplatte bereit, dass Sie sie nur noch verarbeiten müssen. Stellen Sie sich die benötigten Küchengeräte in der Reihenfolge bereit, in der Sie sie benutzen werden. Nutzen Sie die Zeit zwischen den Arbeitsschritten, um sauber zu machen und wegzuräumen, was Sie nicht mehr benötigen. So haben Sie stets ausreichend Platz, um sich in der Küche frei zu bewegen. Stellen Sie sich auch eine Sitzgelegenheit bereit, falls Sie zwischendurch kleine Pausen einlegen möchten.

 

Nützliche Hilfsmittel

Ob Gemüse schälen, klein schneiden oder ein Butterbrot schmieren – clevere Küchenhelfer aus dem Handel oder Sanitätshaus erleichtern Menschen mit feinmotorischen Einschränkungen viele Arbeitsschritte. Zum Beispiel gibt es fixierbare Schäler, die sich mit Saugnäpfen auf einer glatten Unterlage befestigen lassen. So haben Sie beide Hände zur Verfügung, um das Gemüse zu halten. Auf speziellen Schneidebrettern kann man Gemüse oder Brotscheiben auf Stifte aufspießen und hat so beide Hände frei, um die Zutat weiterzuverarbeiten. Benutzen Sie grundsätzlich scharfe Messer, denn das Risiko, abzurutschen und sich zu schneiden, ist größer, wenn die Klinge stumpf ist. Außerdem benötigen Sie mit einer stumpfen Klinge auch mehr Kraft beim Schneiden. Hilfe bei der Suche nach Küchenhelfern für Menschen mit Behinderungen finden Sie zum Beispiel hier: https://www.myhandicap.de/hilfsmittel-behinderung/kuechenhilfsmittel/



Buchtipp für Hobbyköche mit Handicap:

„Das Einhänderkochbuch: Das mache ich doch mit links!“ von Martina und Nick Tschirner, Edition slow hand, 19,90 €

Infos unter: http://www.martina-tschirner.de/das-einhaenderkochbuch/



Guten „APP“-etit mit Cleo!

Für Menschen mit MS und Angehörige, die Rezeptideen, Empfehlungen und Inspiration rund um das Thema Ernährung bei MS suchen, empfiehlt sich die App Cleo (www.cleo-app.de).


Cleo bietet maßgeschneiderte Inhalte rund um das Thema MS, damit auch viele Anregungen für die unterschiedlichsten Lebenslagen. Auch werden Rezepte und Ernährungstipps immer auf dem neuesten Stand der Forschung gehalten, um die Lebensmittel bestmöglich an das eigene Befinden anpassen zu können.


Ebenfalls in der App integriert findet sich ein Tagebuch, in dem die individuellen Hochs und Tiefs im Tages-, Wochen- und Monatsverlauf festgehalten werden können. So lässt sich herausfinden, welche Lebensmittel guttun und welche möglicherweise zu einer Beeinträchtigung führen. Die App macht es somit möglich, die Ernährung an das persönliche Optimum anzupassen.


Wer dazu noch Rückfragen hat, kann in der App direkt den MS-Coach kontaktieren und im Chat mit ihm offene Fragen klären.


Cleo ist sowohl für iOS (App Store) als auch für Android (Play Store) kostenfrei verfügbar.
Hier geht es zum Download!

 

 

 

 

 

ALL-GER_04001