MS News

Die 3 häufigsten Begleitsymptome und was Ihnen helfen kann

25.10.2017

Aus Sicht von MS-Patienten haben Schmerz, eingeschränkte Bewegung und Erschöpfung (Fatigue) den größten negativen Einfluss auf den Alltag und die Lebensqualität. Untersuchungen sprechen davon, dass etwa 8 von 10 MS-Patienten Schmerzen entwickeln. Sie können die Beweglichkeit, die Arbeitsfähigkeit und die Lebensqualität einschränken.

Was können Sie selbst gegen die Schmerzen tun?
In einer Studie wurden insgesamt 2.362 erwachsene MS-Patienten befragt. Rauchen, Übergewicht und eine ungesunde Ernährung können Schmerzen auslösen oder verschlimmern. Ein bewusster Lebensstil kann dagegen helfen, Schmerzen zu vermeiden und die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden zu erhalten: Mit dem Rauchen aufhören, auf ausreichende Bewegung und auf gesunde Ernährung achten. Tatsächlich gibt es Lebensmittel, deren Genuss sich positiv auf die MS auswirken kann. Die Fettauswahl und -menge ist hier besonders wichtig. Es gibt keine „guten“ oder „schlechten“ Fettsäuren, wichtig ist vielmehr ein gesundes Verhältnis: Ungesättigte Fettsäuren sind für Menschen mit MS besonders wichtig, da sie Entzündungsprozesse im Körper regulieren. Auf die richtigen kommt es jedoch an. Empfohlen werden mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren, da sie entzündungshemmend wirken. Der Verzehr von Seefisch (Hering, Makrele, Lachs) und Raps-, Hanf- und Leinöl kann den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. Auf Lebensmittel, die Arachidonsäure enthalten (v. a. in Lebensmitteln tierischen Ursprungs wie in Eigelb, Innereien, aber auch in Milchfett und Butter) sollte eher verzichtet werden, da sie entzündliche Prozesse begünstigen.

Studien haben gezeigt, dass sich Menschen mit Multipler Sklerose weniger bewegen als die Allgemeinbevölkerung. Dabei wirkt sich regelmäßige Bewegung positiv auf die Symptome der MS aus. Leichte sportliche Betätigung verringert sogar den als „Fatigue“ bezeichneten körperlichen und psychischen Erschöpfungszustand. Auch werden Mobilität, Fitness und somit das gesamte Wohlbefinden im Alltag gefördert. Weitere Infos zur passenden Bewegung finden Sie hier.

Weiterführende Informationen:
Auf unserer Internetplattform www.ms-life.de können Sie die Broschüre „Den Alltag meistern” kostenfrei herunterladen. Die Broschüre enthält nützliche Tipps und gute Ideen, die den Alltag mit MS leichter machen, und handelt vom Umgang mit MS in der Familie, auf Reisen oder im Beruf. Zudem enthält sie Vorschläge für sportliche Aktivitäten, Entspannungsmethoden und Ernährungstipps.

Hier zum kostenfreien Broschüren-Download

Ausgewogenes Essen und Trinken halten Körper und Geist fit, fördern Leistung und Wohlbefinden. Folgende Tipps und Vorteile einer Vollwert-Ernährung können Sie hier nachlesen.


Referenzen:

"Pain in people with Multiple Sclerosis: associations with modifiable lifestyle factors, fatigue, depression, anxiety, and mental health quality of life.", Marck C. et al Frontiers in Neurology, 2017, doi: 10.3389/fneur.2017.00461.

 

 

 

 

ALL-GER-0923