MS News

Jetzt online: Videos zu GEMEINSAM STARK

24.07.2017

Ab sofort können Sie via Internet mehr erfahren zum GEMEINSAM STARK Schwesternservice und zum MS Service-Center. Vier Videos geben Einblick in die Therapiebegleitung von GEMEINSAM STARK durch den Schwesternservice und das Team vom MS Service Center. Hier lernen Sie sowohl zwei der GEMEINSAM STARK Schwestern, als auch zwei Mitarbeiterinnen des MS Service-Centers kennen, denn sie kommen selbst zu Wort. Es wird gezeigt, wie Patienten den Service anfordern können und wie eine Schwester die Therapieeinweisung durchführt. Schauen Sie doch mal rein unter www.ms-life.de/ms-service/schwesternservice/

Wie war das noch? Den Pen zur Injektionsstelle senkrecht halten? Trotz gründlicher Einweisung durch das medizinische Fachpersonal in der MS-Praxis tauchen bei der ersten selbstständigen Anwendung manchmal Fragen auf. Kompetente Antworten können MS-Patienten von einer Schwester des GEMEINSAM STARK Schwesternservice erhalten. Diese erklärt und demonstriert in aller Ruhe die Anwendung des Medikaments und geht auf die individuellen Bedürfnisse ein. Wenn Sie sich eine Einweisung einmal anschauen möchten, steht Ihnen unter MSLife ein Video zur Verfügung.

Der Schwesternservice steht nicht nur Patienten zur Verfügung, die ein neues MS-Medikament erhalten. Auch bei Betroffenen mit Therapieerfahrung können Fragen auftauchen oder neue Tipps zur regelmäßigen korrekten Anwendung hilfreich sein. Sowohl den Patienten, die ihre Therapie neu beginnen, als auch denen, die bereits Erfahrungen sammeln konnten, stehen die Mitarbeiter vom MS Service-Center gerne zur Verfügung. Wer sich für die Therapiebegleitung GEMEINSAM STARK entscheidet, wird zudem durch einen festen persönlichen Ansprechpartner im MS Service-Center unterstützt, der die individuellen Bedürfnisse berücksichtigen kann.

Gründliche Ausbildung plus viel Erfahrung
Die Schwestern vom GEMEINSAM STARK Schwesternservice sind oft schon lange im Bereich MS tätig und kennen sich in allen praktischen Fragen gut aus. Neben ihrer medizinischen Ausbildung wurden sie zusätzlich geschult, um MS-Patienten kompetente Hilfe und individuelle Unterstützung bieten zu können. In diesem Video stellen sich zwei der GEMEINSAM STARK Schwestern vor.

Jede GEMEINSAM STARK Schwester hat „ihre“ Region, in der sie Patienten betreut. Das bedeutet, dass sie schnell und flexibel auf Terminwünsche reagieren kann. Wenn Sie z. B. aus beruflichen Gründen nur abends Zeit haben, wird die GEMEINSAM STARK Schwester mit Ihnen einen Termin abstimmen, der Ihrem Tagesablauf entgegenkommt. Auch auf Ihre Wünsche nach Informationen zur MS wird sie eingehen: Sie erhalten genau die Auskünfte oder Infomaterialien, die Sie benötigen oder um die Sie bitten.

Nach der erfolgten Einweisung in die Therapie wird die GEMEINSAM STARK Schwester Sie telefonisch kontaktieren, um sich zu erkundigen, wie Sie mit der Anwendung Ihres Medikaments und der Behandlung zurechtkommen. Sollte es noch Unsicherheiten geben, wird sie Ihnen einen weiteren Termin zur Schulung anbieten.

Anforderung des GEMEINSAM STARK Schwesternservices
Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt nach dem GEMEINSAM STARK Schwesternservice. Er wird Ihnen das Anforderungsformular aushändigen und es evtl. gleich mit Ihnen zusammen ausfüllen. Falls Ihr Arzt das Formular nicht zur Hand hat, können Sie sich an das MS Service-Center wenden unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 – 030 77 30. Die GEMEINSAM STARK Schwester wird sich innerhalb von 48 Stunden (werktags, nach Eingang der Anforderung) bei Ihnen melden und mit Ihnen einen Termin zur Therapieeinweisung vereinbaren. Alternativ gibt es das Formular zur Anforderung als Download.

Mehr Informationen zum GEMEINSAM STARK Schwesternservice erhalten Sie online. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre zuständige Schwester mittels Eingabe der Postleitzahl zu finden.

Nach der erfolgten Einweisung erhält Ihr Arzt (mit Ihrer Zustimmung) eine Nachricht, dass die Therapieeinweisung abgeschlossen ist. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung zu der Einweisung anonym mitzuteilen.

Dieser Service ist für Sie kostenfrei und unverbindlich. Die zusätzliche Therapieeinweisung kann eine wertvolle Unterstützung sein, die Behandlung in den Alltag zu integrieren.

Mehr erfahren Sie in diesem Video.

Langfristige Unterstützung: das MS Service-Center
Neben der Beratung durch das medizinische Fachpersonal Ihrer MS-Praxis können Sie sich jederzeit an das MS Service-Center wenden. Die Mitarbeiter kennen sich zum Thema MS bestens aus, stehen aber auch gerne für persönliche Fragen zur Verfügung. In diesem Video stellen sich zwei der Ansprechpartnerinnen vor und sprechen über ihre Aufgaben und wie sie MS-Patienten praxisnah unterstützen. Außerdem geht es auch um die MS Video-Line, der neue Service für alles, was sich „live“ besser erklären lässt. Per Videotelefonie können die Ansprechpartner im MS Service-Center auch komplexe Themen anschaulich besprechen und gleich demonstrieren. Wenn Sie nun neugierig geworden sind, probieren Sie die MS Video-Line am besten selbst aus – fragen Sie das Team beim nächsten Gespräch einfach danach. Die MS Video-Line lässt es übrigens auch zu, dass Sie selbst nicht gesehen werden, wenn Sie dies wünschen.

Sie erreichen das GEMEINSAM STARK Team telefonisch unter 0800 030 77 30 (kostenfreie Servicenummer) von Montag bis Freitag, von 8.00 bis 20.00 Uhr. Es kann ein Stück Sicherheit bedeuten, wenn man weiß, dass immer ein kompetenter Ansprechpartner hilfreich zur Seite stehen kann.

 

 

 

ALL-GER-0698