MS News

Knüpfen Sie neue Kontakte

29.05.2017

Die Diagnose MS kann einiges in Ihrem Leben verändern, darunter vielleicht auch den Freundes- und Bekanntenkreis. Einige Kontakte ziehen sich vielleicht zurück oder schlafen ein. Es können aber auch neue entstehen – ganz nebenbei oder Sie suchen aktiv danach.

Der Wunsch nach neuen Kontakten kann ganz unterschiedlich sein. Vielleicht ist Ihr Bekanntenkreis so klein geworden, dass Sie sich einfach ein, zwei neue Freunde wünschen. Oder sie möchten mit anderen MS-Patienten ins Gespräch kommen. Im ersten Fall stehen Ihnen die gleichen Möglichkeiten offen, wie allen Menschen: Bei Freizeitaktivitäten wie Sport im Verein oder bei täglichen Verrichtungen, wie dem Einkauf im Supermarkt können Sie versuchen, mit Fremden ins Gespräch zu kommen. Oder Sie gehen über eine Anzeige in der Zeitung, Kontaktbörsen oder Soziale Medien im Internet gezielt auf die Suche nach Menschen, die sich wie Sie neue Kontakte wünschen. Eine gute Möglichkeit, herauszufinden, ob es in der Nachbarschaft Menschen mit ähnlichen Interessen gibt, bietet beispielsweise die App nachbarschaft.net. Dort können Sie sehen, wer in Ihrer näheren Umgebung z. B. einen Joggingpartner sucht, eine Pokerrunde eröffnen möchte oder einen Flohmark  im Hinterhof durchführt. Bei Interesse können Sie sich dann mit ausgewählten Nutzern per Chat austauschen und verabreden.

Es kann sich lohnen, bei der Suche nach neuen Kontakten auch nach anderen MS-Patienten Ausschau zu halten. Der Austausch mit Betroffenen kann Ihnen beim Umgang mit MS helfen und Mut machen. Betroffene kennen Ihre Probleme und Sorgen genau und verstehen Sie daher besonders gut. Sie suchen wie Sie nach einem guten Weg damit umzugehen oder haben ihn vielleicht schon gefunden und können Ihnen wertvolle Tipps geben. Wenn Sie sehen, dass Sie mit Ihren Sorgen und Problemen nicht alleine sind, fällt es Ihnen vielleicht leichter, darüber zu sprechen oder um Hilfe zu bitten. Außerdem können Gespräche mit anderen MS-Erkrankten hilfreich sein: Sie können sie nicht nur um Unterstützung bitten, sondern Ihre Erfahrungen, Gedanken und Tipps teilen. Mit der Zeit kann aus dem regelmäßigen Austausch eine tiefe Freundschaft entstehen.

Um neue Freunde mit MS zu finden, können Sie auch regionale Kontaktgruppen von AMSEL oder der DMSG Landesverbände besuchen. Viele bieten regelmäßige Treffen und Unternehmungen an. Für einen Austausch mit Betroffenen bietet sich aber auch das Internet an. In MS-Foren (z. B. von MS-Life, AMSEL oder DMSG) können Sie, wenn gewünscht auch erst einmal anonym, Fragen stellen und selbst bestimmen, wieviel Sie wann Preis geben und ob sie den einen oder anderen Kontakt vertiefen möchten, z. B. durch ein Telefonat oder Treffen. Auch soziale Netzwerke bieten über Gruppen zu unterschiedlichen Themen die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen. Auch in der MS-life Community können Sie anderen Betroffenen Fragen stellen und sich im Diskussionsforum zu vielfältigen Themen rund um und abseits der MS austauschen.

Speziell für jüngere MS-Betroffene betreibt die DMSG ein Jugendportal im Internet mit Informationen zur MS und Möglichkeiten zum Austausch. Auch hier gibt es ein Forum mit der Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen. AMSEL e.V. bietet jeden Sommer ein U30 Camp am Bodensee an, bei dem sich junge  MS-Betroffene kennenlernen, austauschen und gemeinsam Spaß haben und entspannen können.

 

Sicherheit im Internet

Auf der Website des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik können Sie sich darüber informieren, wie Sie sicher über das Internet kommunizieren und soziale Netzwerke nutzen.

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

http://www.amsel.de/multiple-sklerosenews/index.php?kategorie=ausdemlandesverband&cnr=13&anr=412 (Zugriff: 28.02.2017)

https://www.dmsg.de/dmsg-bundesverband/landesverbaende/ (Zugriff: 28.02.2017)

http://www.ms-life.de/ms-community/diskussionsforum/ (Zugriff: 28.02.2017)

https://www.dmsg.de/jugend-und-ms/willkommen/ (Zugriff: 28.02.2017)

http://www.amsel.de/u30-camp/home/ (Zugriff: 28.02.2017)

https://nachbarschaft.net/ (Zugriff: 28.02.2017)

“Social Media and its power to bring people with MS together”, In:
MS in focus. Information technology and MS (Jan. 2014), S. 7ff (Zugriff: 28.02.2017)

https://www.bsi-fuerbuerger.de/BSIFB/DE/DigitaleGesellschaft/SozialeNetze/sozialeNetze_node.html (Zugriff: 28.02.2017)

 

 

 

 

ALL-GER-0726