MS News

Therapiebegleitung für einen guten Start

20.01.2017

Chronische Erkrankungen wie die Multiple Sklerose können Betroffene oftmals belasten. Hinzu kommt, dass die korrekte Anwendung der verordneten Medikamente gerade zu Beginn einer Therapie häufig mit Fragen und Unsicherheiten verbunden ist. Schön, wenn man eine zuverlässige und erfahrene Therapiebegleitung zur Unterstützung hat, der man vertrauen kann.

Ideal ist eine Therapiebegleitung dann, wenn neben der Beratung durch den Arzt und das medizinische Fachpersonal qualifizierte Ansprechpartner zur Verfügung stehen, die auch außerhalb der Praxissprechzeiten Unterstützung bieten. Ansprechpartner, die sich bestens mit der MS auskennen und auch ein offenes Ohr für persönliche Probleme von MS-Patienten haben. Mit vielfältigen Unterstützungsangeboten möchte das Team vom Therapiebegleitprogramm GEMEINSAM STARK helfen, persönliche Ziele zu erreichen und das Leben mit MS bestmöglich nach den individuellen Wünschen zu führen.

GEMEINSAM STARK – das Erfolgsprogramm

Mehr als 3.800 Patienten sowie erfahrene MS-Schwestern und persönliche Patientenbetreuer in der Therapiebegleitung wurden nach ihrer Meinung gefragt, um das Therapiebegleitprogramm GEMEINSAM STARK so praxisnah wie möglich zu gestalten. Alle daraus gewonnenen Erkenntnisse sind in GEMEINSAM STARK eingeflossen. Daraus entstand ein patientenzentriertes Therapiebegleitprogramm, das auch individuelle Faktoren wie Lebensstil, besondere Anforderungen in Alltag und Beruf, persönliche Präferenzen und Fähigkeiten berücksichtigt. Kurzum: Unterstützung, die sich konsequent an den Bedürfnissen von MS-Patienten orientiert. Ein Beispiel ist die App GEMEINSAM STARK (www.ms-life.de/app) zur mobilen Therapieunterstützung, die vielfältige Funktionen bietet. So können User sich beispielsweise mit der praktischen Erinnerungsfunktion an die Medikamenteneinnahme, Arztbesuche oder an Folgerezepte erinnern lassen.

Ein persönlicher Ansprechpartner

Im Rahmen der Therapiebegleitung durch GEMEINSAM STARK wird den Teilnehmern von GEMEINSAM STARK außerdem ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite gestellt, der sie in regelmäßigen vereinbarten Abständen telefonisch kontaktiert, sich um ihre Bedürfnisse kümmert und gezielt auf Fragen eingeht. Er informiert sie aktiv über Therapiebesonderheiten und über Möglichkeiten, wie sie die Therapie in ihrer aktuellen Lebenssituation am besten integrieren können. Der persönliche Ansprechpartner wird sich genügend Zeit nehmen, die Fragen ausführlich zu beantworten. Zudem steht er nicht nur mit fachkundigem Rat zur Seite, sondern sendet auf Wunsch auch informative Broschüren zu, damit Patienten bei Bedarf ihr Wissen vertiefen können. Falls vom Patienten gewünscht, kann das Gespräch mit dem persönlichen Ansprechpartner auch per Videotelefonie erfolgen. Mithilfe der MS Video-Line kann der Ansprechpartner noch interaktiver auf die Fragen eingehen und der persönlichen Betreuung ein Gesicht geben. Die Mitarbeiter vom MS Service-Center geben Ihnen gerne Auskunft zur MS Video-Line.

Mehr Informationen zur Therapiebegleitung mit GEMEINSAM STARK erhalten Sie unter der Service-Nr. 0800 030 77 30 (kostenfrei).
Mo – Fr von 8:00 – 20:00 Uhr
E-Mail: info@ms-service-center.de

 

 

 

 

 

 

ALL-GER-0655