GEMEINSAM STARK Schwesternservice

Therapieeinweisung durch den GEMEINSAM STARK Schwesternservice

Sollten Sie Unterstützung beim Einfinden in die vom Arzt neu verordnete MS-Therapie wünschen, hilft Ihnen ein/e GEMEINSAM STARK Schwester/Pfleger gerne weiter. Anfangs erscheint die Anwendung eines neuen Medikaments manchmal als schwierig oder aufwändig. Doch dieses Gefühl verschwindet schnell, wenn eine kompetente und einfühlsame Einweisung in die Therapie erfolgt. Häufig übernimmt die MS-Schwester/der MS-Pfleger in der Praxis diese Aufgabe. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten zur Schulung, damit die Anwendung (z. B. eine Injektion) leicht von der Hand geht. Qualifizierte, ausgebildete MS-Schwestern erklären und demonstrieren Ihnen in aller Ruhe die Anwendung Ihres Medikaments.

Sie möchten den GEMEINSAM STARK Schwesternservice nutzen?

Ihr Arzt sollte grundsätzlich eingebunden sein. Deshalb ist es sinnvoll, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt über die Möglichkeit sprechen, den GEMEINSAM STARK Schwesternservice einzubeziehen. Zur Anforderung der kostenlosen Therapieeinweisung wenden Sie sich an das MS Service-Center unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 0307730. Die GEMEINSAM STARK Schwester wird sich innerhalb von 48 Stunden (werktags, nach Eingang der Anforderung) bei Ihnen melden und mit Ihnen einen Termin zur Therapieeinweisung vereinbaren.

GEMEINSAM STARK Schwesternsuche

Sie möchten wissen, welche(r) GEMEINSAM STARK Schwester/Pfleger für Ihren Wohnort zuständig ist und Sie mit einer Einweisung beim Start Ihrer verordneten MS-Therapie unterstützen kann? Tragen Sie einfach unten Ihre Postleitzahl ein und Sie sehen, wer für Ihre Region zuständig ist.


Geben Sie hier die Postleitzahl Ihrer behandelnden Neurologie-Praxis ein.


ALL-GER-0529b